kleine pause

Damit es dir gut geht

Eigentlich geht es fast jedem von uns so, wenn wir uns um einen Menschen kümmern, der unsere Unterstützung braucht: wir helfen so viel und gerne wie möglich und es ist mehr oder weniger selbstverständlich, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche so lange erst mal in den Hintergrund schieben.

Für ein paar Tage und Wochen ist das meist auch kein Problem. Aber sobald wir das länger tun, kann das für uns auch Nachteile haben. So geht es zum Beispiel auch vielen Menschen, die sich um chronisch kranke Angehörige oder Menschen mit einer Behinderung kümmern. Die eigenen Wünsche nach Zeit mit Freunden; Hobbies oder Zeit alleine werden dann kaum noch wahrgenommen, weil es oft sehr schwierig ist, dafür überhaupt Zeit zu finden. Und selbst wenn mal ein freier Nachmittag gefunden wurde, sind die Gedanken und Sorgen häufig immer noch bei der kranken Person. So richtig Entspannen wird da schwer. Auch wenn man das nicht immer gleich merkt, kann das auch Folgen für das spätere Leben haben. So ein „Stress“ kann sich negativ auf Körper und Seele auswirken.

Das gleiche gilt übrigens auch für andere Bereiche. Von vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen wissen wir, dass sie Probleme haben, sich in der Schule zu konzentrieren, manchmal zu spät zum Unterricht kommen, schlechtere Noten schreiben, weil sie wenig Zeit zum Lernen haben und dadurch später sogar manchmal schlechtere Chancen haben, einen Beruf oder ein Studium zu finden.

Wenn du mehr dazu lesen willst, welche Tipps wir haben, damit es soweit nicht kommt oder wie du dafür eine Lösung findest, wenn du schon in so einer Situation bist, schau mal hier:

Denn nur wenn es dir gut geht, kannst du auch deine Familie gut unterstützen. Dann habt ihr beste Chancen, die Situation gemeinsam als Familie gut zu meistern.

Wir bieten dir über unsere kostenlose und anonyme Onlineberatung Antworten auf deine Fragen und Unterstützung zu den in dieser Rubrik genannten Themen. Erste Infos und Tipps findest du schon durch einen Klick auf das jeweilige Kapitel.